Biologische Geruchsvernichtung

Urin- und Fäkaliengerüche beseitigen:

Mit der zunehmenden Bedeutung des Wohlbefindens im urbanen Umfeld steigen die Erwartungen der Allgemeinheit an Geruchsqualität und Gesundheitsschutz im öffentlichen Raum. Geruchskontrolle wird damit zu einer vorrangigen Aufgabe für Stadtreinigungsbetriebe. Urin und Hundekot verursachen anhaltend starke Gerüche. Sie müssen beseitigt werden, um die Lebensqualität im städtischen Umfeld aufrechtzuerhalten.

Sauberkeit in Fußgängerzonen Gewährleisten

Fußgängerzonen sind beliebte Lebensräume, in denen Stadtbewohner sich wohl und sicher fühlen. Die Betriebsamkeit der Shopping-Meilen lockt zahllose Passanten zum Einkaufsbummel, Spaziergang oder Besuch im Straßencafé oder Restaurant. Sauberkeit ist für ein angenehmes Erleben dieser Räume umso wichtiger.

Hartnäckige Verschmutzungen beseitigen:

Kaugummis, Zigarettenstummel, Gummi- und Kunstharzspuren, Vogelkot und schwarze Schleifspuren sind typische Verunreinigungen auf Schul- und Bahnhöfen sowie in Sportanlagen. Die Beseitigung von hartnäckigen Verschmutzungen dieser Art trägt zum Wohlbefinden der Stadtbewohner bei und erhöht die Besucherzahlen der betreffenden Gemeinschaftseinrichtungen.

Reinigung und wirksame Geruchsverbesserung öffentlicher Plätze:

Wochenmärkte sind eine der ältesten Traditionen unserer Gesellschaft und Plätze, an denen jede Menge Unrat und Schmutz anfällt. Ihre Reinigung ist aufwändig und bedarf spezifischer Produktlösungen. Die Beseitigung von Spuren zertretener Lebensmittel und sich vermischender Gerüche aller Art stellt die mit der Marktplatzreinigung betrauten städtischen Dienste vor große Herausforderungen. Auch in Parkhäusern und an Austragungsorten von Festivals u. a. Events ist die Geruchsverbesserung und Beseitigung von hartnäckigem Schmutz eine Aufgabe, um die Stadtverwaltungen nicht herumkommen.